Konzepte

BEWEGUNG IN EINEM BLOCK – VON MARYAM MOTALLEBZADEH

„Bewegung in einem Block“ ist eine Audio-Video Rauminstallation. Auf drei Projektionsflächen wird ein dreiminütiges digitales Video vorgeführt (Format: DV). Obsessionen werden unter dem Aspekt der Einsamkeit, der gestörten (zwischenmenschlichen und interkulturellen) Verständigung betrachtet. Die Leidenschaften des „Come Together“ als Idee der Assimilation und der Akzeptanz von Differenz und Anderssein werden in sensualisierten Bildern kontrastiert.

EIN STÜCK HOLZ: ZWISCHEN NATUR UND SKULPTUR – VON MARYAM MOTALLEBZADEH

Die Teilnehmenden des Kursprogramms werden an einem Prozess ästhetischer Grunderfahrungen beteiligt. Sie werden eingeladen Dinge in der Natur zu finden, zu entdecken, das Besondere ihrer Fundstücke zu sehen und über Möglichkeiten der Verarbeitung nachzudenken. Sie haben Gelegenheit bisher Unsichtbares, von Assoziationen und Vorstellungen Ausgelöstes zu entdecken.