Vita

MARYAM MOTALLEBZADEH

1960                       geboren in Tabriz / Iran

1974                       Kunstpreis „Hadaf“ für Malerei / Iran

1975                       Reisestipendium nach Ramsar / Iran

1979 – 1999          Leitung der Galerie „Khanne chob“ in Teheran / Iran

1999                       Umzug nach Deutschland, Gasthörer an der Hochschule für Künste Bremen

2001 – 2007           Studium Bildende Kunst an der Hochschule für Künste Bremen bei Prof. Paco Knöller und Peter W. Schaefer

2003                       Gast an der Internationalen Academy of Arts Valaurius / Frankreich

2007                       Diplom Bildende Kunst an der Hochschule für Künste Bremen

2008                       Projektförderung durch den Senator für Kultur Bremen „Projekt Knoten“

2014                       Berliner Wohn- und Arbeitsstipendium durch den Senator für Kultur Bremen

2015                       Katalogförderung durch den Senator für Kultur Bremen

2017                       lebt und arbeitet abwechselnd in Berlin und Bremen

AUSSTELLUNGEN (Auswahl)

2020                Kulturelle Emanzipation im Iran und in Europa, Podiumsdiskussion, Akademie Europäischer Kultur, Kunsthalle Bremen, Bremen

2020                Zu Zweit, Ausstellung mit Klaus Zwick, Neuer Worpsweder Kunstverein / Galerie nwwk, Worpswede

2020                Corona Intra Views, Gruppenausstellung, feinart, Berlin

2018                Der Klang des Alphabets, Einzelausstellung, Malerei und Lesung mit Kurt Scharf (ehemaliger Leiter des Goethe-Instituts Teheran), Buchhändlerkeller, Berlin

2018                Die Nähe des Verlorenen, Einzelausstellung, Galerie Brandt Credo, Bremen

2018                Lange Nacht der Kultur – Zerrissene Erinnerung, Interaktive Installationen, Leitung, VH Bremerhaven

2017                Wohin? Auswanderung, Flucht, Vertreibung, Gruppenausstellung, Kunststiftung Lilienthal, Lilienthal

2017                WeltenWander (Labyrinth – Rauminstallation), Gruppenausstellung, Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, (K), Mülheim an der Ruhr

2017                Der Hauch des Freien II, Einzelausstellung, Stadtbibliothek Bremen, Bremen

2017                Der Hauch des Freien I, Einzelausstellung, gefördert durch die Friedrich-Naumann-Stiftung, Bremer Presse-Club, Bremen

2017                Kunst trifft Diplomatie, (Konzeption: China Conception), Gruppenausstellung in Kooperation mit dem Deutschen Generalkonsulat und dem Kulturministerium Sichuan, China, XLY MoMa Chengdu, China

2017                Ausstellung anläßlich des Paula-Modersohn-Becker-Kunstpreises, Gruppenausstellung, Worpsweder Kunsthalle, Worpswede

2016                Wurzeln schlagen, Gruppenausstellung, Vertretung des Landes Bremen beim Bund, Berlin

2016                Ogyanos-Ozeane, Einzelausstellung, Deutsches Schifffahrtsmuseum, Bremerhaven

2016                Austausch mit chinesischen Künstlern, (Konzeption: China Conception), Qinhuangdao Museum, Qinhuangdao, China

2016                Crossing, MR BIG International Art Center (Konzeption: China Conception), Chengdu, China

2015                Hinter den Meeren, Ausstellung mit Klaus Zwick, Böke-Museum, Leer

2014                Orient trifft Okzident, Einzelausstellung, Palais Rastede (Erbprinzenpalais) im Schloss Rastede, Rastede

2014                Atme mit mir + Sprechender Baum + Projekt Knoten (Part 3), Einzelausstellung + Audio-Installation + Performance, Kunstpavillon Teehäuschen (Aurich) des Kunstvereins Aurich, Aurich

2014                Projekt Knoten (Part 2), Performance im öffentlichen Raum mit 25 Darstellern, Kulturfestival Wedding-Moabit, Berlin

2014                Projekt zu zweit, Atelierausstellung, Künstlerhaus am Deich, Bremen

2014                Über den Horizont, Gruppenausstellung, bbk-Galerie, Leer

2013                Diesseits des Schleiers, Einzelausstellung, Galerie Brunnenhof, Bremen

2011                zu zwei, Ausstellung mit Klaus Zwick, Kulturnacht in Speyer, DRV Speyer

2011                InterAction – Art & Media Crossing – Erinnerungswege, (Raum-Installation und Malerei), Gruppenausstellung, Gallery AB, Luzern-Emmenbrücke, Schweiz

2010                Inja va Anja – hier und da, Einzelausstellung, Galerie149, Bremerhaven

2008                Spiegel der Schrift, Einzelausstellung, Rathaus Kirchhatten, Hatten

2008                Landpartie im Park, Gruppenausstellung, Schloss Gödens, Sande

2008                Projekt Knoten (Part 1), Performance im öffentlichen Raum mit 23 internationalen Künstlern, Rathaus Bremen, Bremen

2007                Bewegung in einem Block / Zweie, Videoinstallation + Diplomausstellung, Galerie der Hochschule für Künste Bremen, Bremen

2006                Der schweigende Mantel, Raum-Installation / Einzelausstellung, Galerie Kunst an der Schlachte, Bremen

2005                Paso Barcelona Bremen + Zweie (Raum-Installation), Gruppenausstellung, Galerie Herold Bremen

2005                Bangkok-Bremen II, Hochschule für Künste Bremen, Bremen

2003                Bangkok-Bremen I, Galerie Universität Bangkok und Hochschule für Künste Bremen, Bremen

2002                Ein Fest für John Cage – A House full of Arts, Performance und Audio-Installation, Hochschule für Künste Bremen, Bremen

2000                Abbildung des Inneren (Einzelausstellung), Villa Ichon, Bremen

1999                Zeitgenössische Kunst, Galerie Asar, Teheran / Iran

1999                Iranische Kunst, Internationales Kulturcenter Motvekt Galerie, Stavanger / Norwegen

1998                Zeitgenössische iranische Zeichnungen, (Einzelausstellung), Barg Art Galerie, Teheran / Iran

1997 / 1995     Biennale für Malerei, Museum für zeitgenössische Kunst, Teheran / Iran

VIDEOVORFÜHRUNGEN (Auswahl)

Die Videofilme wurden bei zahlreichen Filmfestivals, TV-Anstalten, Museen, Galerien, Internet-Portalen und in Kinos gezeigt. Unter anderem hier:

Breitenseer Lichtspiele Wien, Festival Loop Barcelona, Filmhaus Köln, Filmografi på, Glimz.net Stockholm, Filmkongress München, Kino Babylon Berlin Mitte, Kunstfakultät der Chengdu Universität China, Kunstfrühling Filmbüro Bremen, Kurzfilmfestival Sequence Toulouse, 451° Filmportal Zürich, Undergroundfilmfestival Vienna

LEHRTÄTIGKEIT / KURATION (Auswahl)

2018                Leitung Lange Nacht der Kultur an der VHS Bremerhaven

2018                Lehrgangsleitung (Malerei) an der Sommerakademie Bremerhaven

2017                Jurymitglied Filmförderung, Filmbüro Bremen

2016                Projekt mit Geflüchteten, Deutsches Schifffahrtsmuseum Bremerhaven

2016                Lehrgang an der Chengdu Universität, Chengdu, China

2008                Projektleitung Vor dem Rathaus (mit 23 internationalen Künstlern), Bremen

2006                Mitorganisation Gäste (Teil I), Galerie der Hochschule für Künste Bremen, Bremen

2004                Kuratorin Woanders (mit 21 internationalen Künstlern), Villa Ichon, Bremen

1979 – 1999    Leitung der Galerie „Khanne chob“, Teheran / Iran